Wird Langzeitstillen langsam salonfähig?

Es ist so langsam schon richtig auffällig 😉. Beim Stillen unserer großen Tochter vor nun bald 8 Jahren wurden schon beim wenige Monate alten Baby (!) am jeweiligen Ort des Stillens, jeweils gut und sehr deutlich hörbar für mich selbstverständlich, Kommentare gegeben, man solle doch wirklich vorher abpumpen, um „das hier nicht tun zu müssen.“

Äh, ja. Grusel, grusel…

Junge Mütter, Erstgebärende noch dazu (und übrigens auch junge Papas!) haben ein ganz sehr dünnes Fell und benötigen wirklich ganz andere Dinge für ihre Ohren. (Bliebe noch zu bemerken, dass ich keinesfalls mit zwei entblößten Brüsten da saß und man ja wirklich, nach dem Augenblick des „Andockens“ von Seiten des Babys, so gut wie nichts mehr sieht…)
Mein Eindruck ist nun tatsächlich, dass gute 7 Jahre später, beim Langzeitstillen unserer mittlerweile Zweijährigen, alles etwas anders wahrgenommen wird: Die Blicke sind freundlicher geworden, Kommentare gibt es schon lange nicht mehr…
Vielleicht strahle ich aber auch etwas anderes aus, bin innerlich ruhiger und selbstsicherer geworden und somit weniger angreifbar? Schon möglich…

Dennoch, ich nehme – auch in unserem Umfeld – eine Tendenz zu „stillt doch, wo und so lange ihr wollt“ wahr – und das schließt ausdrücklich ebenso ein (sehr) kurzes, gar kein, wie eben auch ein (sehr) langes Stillen mit ein… Möge eben jeder seiner Nase und seinem Herzen nach leben. Und sich unsere Gesellschaft weiterhin in Offenheit und Toleranz üben…

Mal sehen, wie es im Hause Oeser weitergeht: Hier ist Baby Nummer 3 unterwegs und wird, von der größten Schwester derzeit liebevoll durch die Bauchdecke hindurch „Baby, Baby“ genannt, ab Anfang November etwa das bunte Treiben hier bereichern…
Wir sind gespannt, sehr gespannt, auf das neue Familienmitglied, ebenso wie auf die Still-Geschichte, die ganz sicher ebenso individuell wird wie jede andere auf diesem schönen Planeten…

Alles Liebe für Dich, Lia 🌸

PS: Wenn Du magst, erzähl gerne über Deine Stillerfahrungen in den Kommentaren. 🙏

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s